Skip to main content

Ausflüge mit Baby und Kind - So kommt ihr Sonnenschein sicher ans Ziel

Eine Radtour, ein Spaziergang mit dem Kinderwagen oder mit dem Auto zu den Großeltern fahren – Ausflüge sind für Kinder und Eltern immer spannend und aufregend. Wir haben wichtige Tipps zusammengestellt, damit Sie mit Ihrem Sonnenschein immer sicher unterwegs sind.

Fahrrad fahren

Gerade im Sommer macht Fahrradfahren Spaß – besonders schön ist es, wenn auch der Nachwuchs mit dabei ist. Für den Transport von Babys und Kindern mit dem Fahrrad gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Sobald Ihr Kind selbstständig sitzen kann, können Sie es im Kindersitz mitnehmen. Nicht vergessen: Der oder die Kleine sollte immer einen Schutzhelm tragen! Und auch für Mama und Papa sind Helme wichtig, denn schließlich sind die Eltern das beste Vorbild für die Kleinen.
  • Eine Alternative zum klassischen Fahrradsitz für Kinder sind Fahrradanhänger. Mit einem Anhänger kann Ihr Baby auch im Liegen mitfahren, wenn Sie eine spezielle Babyschale dazu kaufen. Ansonsten eignen sich die Anhänger ab dem Zeitpunkt, ab dem Ihr Kind sein Köpfchen selbst halten kann. Lassen Sie sich hierzu am Besten im Fachhandel beraten. Besonders praktisch am Fahrradanhänger ist, dass zwei Kinder gleichzeitig mitgenommen werden können.

Mit dem Auto unterwegs

Prinzipiell muss sich jeder, der im Auto mitfährt, anschnallen. Für Babys und Kinder gibt es darüber hinaus noch weitere Sicherheitsregeln. Je nach Größe, Alter und Gewicht gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Ihr Sonnenschein im Auto gut gesichert mitfahren kann.

  • Zunächst sollte Ihr Baby in einer mit den Gurten befestigten Babyschale mitfahren.

  • Wird Ihr Kind dann größer und ragt sein Köpfchen langsam aus der Babyschale heraus, sollten Sie von der Babyschale auf einen Baby- oder Kleinkinderautositz umsteigen. Wichtig ist, dass Sie einen Sitz kaufen, der zur Größe und zum Gewicht Ihres Kindes passt. Es gibt auch Sitze, die Sie mit der Zeit verstellen und anpassen können. Wichtig ist auf jeden Fall, dass der Sitz eine sogenannte ECE-Prüfplakette trägt. So können Sie sicher sein, dass der Kindersitz der aktuellen europäischen Prüfnorm entspricht.

Im Kinderwagen unterwegs

Warm und sicher im Kinderwagen liegen und sich von Mama oder Papa schieben lassen – das gefällt den Kleinen! Ein Kinderwagen gehört zu jeder Babyausrüstung und kann von Geburt an verwendet werden.

Wichtig ist, dass Sie sich überlegen, welche Anforderungen Sie an einen Kinderwagen haben.

Unsere Tipps für den Kinderwagen Kauf:

  • Probieren Sie aus, ob der Kinderwagen einfach zusammenzuklappen ist und ob er sich problemlos in Ihr Auto einladen lässt.

  • Achten Sie auf die richtigen Räder: Für ländliche Gegenden, unebene Straßen oder Spaziergänge auf Feldwegen eignen sich große, luftgefüllte Gummiräder, da diese stoßdämpfend wirken. Für Städte und ebene Gelände sind schwenkbare Räder ideal.

  • Wenn Sie viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, sollte Ihr Kinderwagen leicht, aber dennoch stabil verarbeitet sein.

  • Achten Sie auf die TÜV-Plakette oder das GS-Zeichen. Diese Prüfsiegel garantieren Sicherheit von Material und Mechanik.

Jetzt steht einer Entdeckungstour zusammen mit Ihrem Baby nichts mehr im Weg. Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß!