Skip to main content

Ab dem 12. Monat

Altersgerechte Förderung des Kauens

Das Interesse Ihres Lieblings an den Speisen der Eltern wächst nun zunehmend und am liebsten würde er auch schon von Allem ein bisschen probieren. Es ist nichts dagegen einzuwenden, Ihr Baby von den Gerichten der Eltern kosten zu lassen, schließlich möchte es dazulernen und so viel wie möglich ausprobieren. Allerdings sollten die Hauptmahlzeiten kindgerecht bleiben. Dazu eignen sich auch unsere Menüs, denn diese sind kindgerecht gewürzt und versorgen Ihren Liebling mit wichtigen Nährstoffen für eine optimale Entwicklung. Finden Sie Ihre Lieblingsgerichte:

Gut zu wissen…

  • Bebivita Menüs ab dem 12. Monat enthalten größere Stückchen für eine altersgerechte Förderung des Kauens. Das Kauenlernen ist auch wichtig für das Sprechenlernen.
  • Ihr Kind ist aktiv und Sie sind viel unterwegs - die praktische Bebivita Kindermilch im Tetrapack ist ideal für unterwegs.
  • Bieten Sie Ihrem Kind stets genügend Abwechslung auf dem Speiseplan: Sie bestimmen WAS gegessen wird, aber Ihr Sonnenschein bestimmt WIE VIEL davon gegessen wird. Sorgen Sie hierbei für eine gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Achten Sie dabei auf Ihren Liebling, ob dieser bereits gut kauen kann oder noch breiige Kost bevorzugt.

Und so erweitern Sie den Speiseplan Ihres Lieblings:

Am Morgen ist jetzt unsere Bebivita Kindermilch 1 ab dem 12. Monat ideal. Diese gibt es auch trinkfertig im 1l Tetrapack mit feinem Vanillegeschmack – ideal für unterwegs! Bebivita Kindermilch 1 zeichnet sich durch einen kindgerecht reduzierten Eiweißgehalt aus und eignet sich bestens als Teil einer Mahlzeit, z.B. im Müsli oder zum Brot.
Sie können Ihrem Baby zum Frühstück auch unser Frühstücks-Müsli im Glas anbieten – ein babygerechtes Müsli mit mildem Joghurt zum Löffeln und ein guter Start in den Tag.

Am Vormittag können Sie ein Glas Frucht & Getreide als Zwischenmahlzeit anbieten - zum Beispiel die Sorte „Apfelstückchen mit Banane“ ab dem 8. Monat. Gerne auch in Kombination mit etwas zum Knabbern, wie die Reiswaffel Apfel- Mango ab dem 8. Monat.

Ab dem 12. Monat gibt es die Bebivita Menüs im 250g Glas oder im praktischen Becher. Diese sind optimal auf die Bedürfnisse des Kleinkindes abgestimmt, sättigen gut und die kleinen Stückchen regen Ihr Kind zum Kauen an.

Am Nachmittag gehören zum Speiseplan weiterhin Bebivita Früchte, Frucht & Getreide oder Frucht & Joghurt Gläschen. Sie sind auch praktisch für unterwegs, weil Sie auch ohne Erwärmen gut schmecken und sättigen.

Zum Knabbern auch am Nachmittag für unterwegs und zwischendurch sind Knabberartikel, wie der Bärenkeks von Bebivita passend. Dieser ist besonders locker und leicht gebacken und daher ideal zum Knabbern mit den ersten Zähnchen. Oder Sie reichen einen Bebivita Früchte Riegel - für kleinen Feinschmecker, die gerne Fruchtiges naschen.

Wenn Abwechslung gewünscht ist, können es auch mal die Fruchtigen Joghurts in zwei Sorten oder der leckere Grießbrei Vanille ideal.

Am Abend schmeckt der Abendbrei Apfel-Hafer oder das gut sättigende Bebivita Abend-Fläschchen. Zur Abwechslung oder wenn es schnell gehen soll, können Sie Ihrem Baby auch einen Bebivita Abendbrei im Glas geben.
Wenn es Ihr Kind lieber herzhaft mag, dann können Sie ihm auch abends ein leckeres Menü zur Abwechslung geben. Dazu bieten Sie eine Portion Kindermilch an.

Die Kindermilch sollte, ebenso wie Bebivita Säfte, Frucht-Schorle, Tee & Saft und Teegetränke, nicht mehr aus dem Fläschchen, sondern nur noch aus dem Becher getrunken werden. So fördern Sie die gesunde Entwicklung Ihres Kindes und schonen die Zähnchen.

Wasser und ungesüßter Tee sind ideal für Ihr Kind. Zur Abwechslung können Sie ihm auch die verschiedenen Getränke von Bebivita anbieten. Ob Ihr Liebling ausreichend mit Flüssigkeit versorgt ist, können Sie an der Windel erkennen. Ist diese gut nass und der Stuhl weich und geformt, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.