Skip to main content

Praktische Gadgets für Mamas

Schnickschnack gibt es für die Kleinen genug. Doch welcher Schnickschnack ist nicht überflüssig, sondern super praktisch? Wir haben Ihnen unsere Top 10 Gadgets zusammengestellt:

1. Kinderwagenmuff

Der Kinderwagenmuff ist ein Handwärmer der am Griff des Kinderwagens befestigt wird. Bei einem Spaziergang in der Kälte bleiben so Mama’s Hände schön warm, ohne dass man sich ständig die Handschuhe aus und wieder anziehen muss, wenn das Baby im Kinderwagen Mamas Hilfe braucht (Schnuller finden, streicheln, Mütze hoch schieben, …). 

2. Rücksitzspiegel

Mit den praktischen Rücksitzspiegeln haben Sie Ihren Sonnenschein auch im Auto gut im Blick ohne sich umdrehen zu müssen. Bei Babys in einer Babyschale, die entgegengesetzt der Fahrtrichtung sitzen, befestigt man ihn an der Kopfstütze der Rückenlehne gegenüber von der Schale und kann so über den normalen Rückspiegel einen Blick nach hinten auf das Spiegelbild werfen. So können Sie Ihr Baby ganz bequem von vorne sehen. 

3. Beistellbett zum Andocken

Die praktischen Bettchen lassen sich ganz einfach am elterlichen Bett befestigen und bieten den Kleinen ein eigenes Plätzchen zum Schlafen. In der Nacht haben Sie Ihr Baby somit immer in Ihrer Nähe und können es zum stillen ganz bequem zu sich ins Bett heben. 

4. Schaukelkufen

Schaukelkufen einzeln gekauft machen aus jedem Gegenstand eine kleine Wiege. Egal ob das Babybettchen, der Esszimmerstuhl oder der Kinderwagen – sie lassen sich überall einfach anbringen und helfen, Ihren Liebling beruhigend in den Schlaf zu schaukeln. 

5. Hüfttrage

Für eine Entlastung beim Tragen von Baby und Kleinkindern hilft eine Hüfttrage, die sich Eltern ganz einfach um die Hüfte schnallen können. Die Kleinen lassen sich darauf ganz leicht absetzen und man verhindert Ausgleichshaltungen und kann somit sowohl Rücken als auch Schultern und Nacken entlasten. 

6. Knieschoner für Krabbelbabys

Sobald die Kleinen krabbeln können gibt es für sie kein Halten mehr. Da dauert es nicht lange, bis die Knie rot und wund werden. Knieschoner für Krabbelbabys werden einfach über das nackte Beinchen oder das Höschen gezogen und schützen so die empfindlichen Knie. Damit steht der Entdeckungstour nichts mehr im Weg!

7. Pop-Up Reisebett

Kein langes Aufbauen mehr! Diese praktischen Reisebetten entfalten sich innerhalb von wenigen Sekunden selbst und sind in ihren Tragetaschen optimal für Unterwegs und den Urlaub. Besonders komfortabel sind die Betten, da sie meist nur 2 bis 4 kg wiegen. 

8. Autoaufkleber "Bitte Abstand halten"

Jede Mama kennt es: Damit man die Babyschale aus dem Auto bekommt oder um die Kleinen im Auto anzuschnallen braucht man eine weit geöffnete Autotür und viel Platz. Nicht selten muss man aber etwas improvisieren, da ein anderes Auto dicht nebenan parkt. Diese Autoaufkleber auf Ihren Scheiben signalisieren „Achtung! Bitte nicht zu nah parken!“

9. Sockenhalter

Sockenhalter sind eine praktische Hilfe, wenn die Socken Ihres Babys rutschen oder sie immer vom Füßchen gestreift werden. Die Halter werden über die Söckchen gezogen und sorgen dafür, dass sie sicher halten und nicht vom Füßchen rutschen.

10. Lätzchen mit Auffangschutz

Super praktisch für kleine Feinschmecker. Dass das leckere Essen bei der Mahlzeit mal auf der Hose oder auf dem Boden landet kann durchaus passieren. Bei solchen Lätzchen sammelt sich alles, was nicht im Mund landet, in einem praktischen Auffangschutz. Zudem kann man diese Lätzchen häufig auch noch ganz leicht abwaschen.