Was ist Calcium?

Calcium ist ein Mineralstoff. Mineralstoffe sind nicht organische Nährstoffe. Da Calcium in größeren Mengen aufgenommen werden muss, wird es der Gruppe der Mengenelemente zugeordnet. Calcium kann der Körper nicht selbst herstellen. Es muss daher mit Lebensmitteln aufgenommen werden. Mengenmäßig ist Calcium der wichtigste Mineralstoff im Körper. Fast 100% des Calciums ist in Knochen und Zähnen enthalten.

Wirkung und Nutzen von Calcium

Calcium sorgt dafür, dass Knochen und Zähne stabil sind. Zudem dienen die Knochen dem Körper als Calcium Speicher. Calcium ist am Energiestoffwechsel, der Zellteilung und der Aktivierung des Blutgerinnungssystems beteiligt. Da im Blut nur etwa 1% des Calciums enthalten ist, ist die Erhaltung eines gewissen Blut-Calcium -Spiegels besonders wichtig.

Calcium stabilisiert die Zellwände, ist an der Signalübermittlung in der Zelle sowie an der Weiterleitung von Reizen im Nervensystem (z. B. Hören, Sehen, Berührungen der Haut) und in der Muskulatur beteiligt.

In welchen Lebensmitteln ist Calcium drin?

Besonders Milch und Milchprodukte aber auch Obst und Gemüse wie Bananen, Broccoli, Grünkohl und Rucola sind gute Calciumlieferanten. Vitamin D unterstützt zusätzlich die Aufnahme von Calcium.

Kinder, die sich noch im Wachstum befinden, haben in der Regel einen höheren Calcium Tagesbedarf als Erwachsene. Deswegen ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass sie regelmäßig Calcium mit der Nahrung zu sich nehmen. Ein Calciummangel, aber auch eine Überdosierung können dagegen Nebenwirkungen mit sich ziehen.

Bebivita Produkte mit Calcium

Weitere Bausteine entdecken:

Ernährungsplan für Ihr Baby

Was gebe ich wann und welche Produkte benötigt mein Baby? Mit Hilfe des Bebivita Ernährungsplans wählen Sie stets das Richtige.

Zum Ernährungsplan